Das Licht finden, das uns von Furcht befreit

April 28, 2022
Kategorie: Vorträge

Online-Vortrag am Donnerstag, 28.04.2022 um 20.00 Uhr

Link: vortrag.christliche-wissenschaft.de oder

Tel. CH: 031 528 09 88. Für D: 069 7104 9922

Alexandre Fischer, CS aus Paris

Ich habe in Frankreich als Anwalt gearbeitet und war dann einige Jahre lang als Jurist in den USA tätig. Als Prozessanwalt bestand mein Job darin, vor Gericht aufzutreten und den Standpunkt meiner Mandanten so gut wie möglich zu vertreten. Die Juristerei war für mich mehr als nur ein Job, sie war meine wahre Leidenschaft! Schon als Kind hatte ich mich für das Strafgesetzbuch begeistert und war bei vielen Gerichtsverhandlungen im Gerichtsgebäude anwesend gewesen. Der Beruf des Anwalts bedeutete für mich, dass ich meine Ideen präzise formulierte und meinen Mitmenschen aus ihren Schwierigkeiten heraushelfen wollte.

Während dieser juristischen Jahre interessierte ich mich auch zunehmend für die Christliche Wissenschaft (Christian Science). Zunächst war ich einfach nur beeindruckt von den bemerkenswerten Heilungen und Entschlüssen, die aus ihrer Anwendung resultierten. Doch je tiefer ich in die Materie eindrang, desto mehr fand ich eine Spiritualität von großer Tiefe. Damals war ich der Meinung, dass Religion oder Spiritualität die Annahme eines Glaubenssystems und die Aufgabe von Unterscheidungsvermögen und kritischem Denken bedeutete. Doch im Gegenteil, je mehr ich studierte und diese tiefe Spiritualität praktizierte, desto mehr entdeckte ich, dass es nicht darum ging, an irgendetwas zu glauben. Es ging darum, seinen kritischen Geist zu trainieren, um spirituelle Konzepte zu verstehen, die später in unserem täglichen Leben angewendet werden und Heilung bringen konnten.

Eines führte zum anderen, ich beendete meine juristische Laufbahn und wurde Vollzeitpraktiker der Christlichen Wissenschaft. Ich bin zwar kein Anwalt mehr, aber meine Arbeit besteht immer noch darin, meinen Mitmenschen zu helfen, aus ihren Schwierigkeiten herauszukommen, sich von einem begrenzten Sinn des Daseins zu befreien und mehr Freiheit zu finden. Aus meiner Sicht ist die Christliche Wissenschaft jedoch nicht nur dazu bestimmt, uns dabei zu helfen, uns besser zu fühlen oder unsere Probleme zu lösen. Sie zielt darauf ab, dass wir uns von einer materiellen, molekularen und seelenlosen Weltsicht verabschieden und unsere Realität als jetzt gerade vollständig spirituell erfahren. Dieser Perspektivenwechsel geht mit großem inneren Frieden einher und ist heilend. Die Christliche Wissenschaft ermöglicht es uns, Gott, das unendlich Gute, besser zu verstehen und die Tiefe der Botschaft Jesu Christi zu begreifen, die alles andere als dogmatisch ist, sondern äußerst praktisch und freiheitsfördernd.

Zum Vortrag: Das Licht finden, das uns von Furcht befreit.

Es ist möglich, ohne Angst zu leben. In diesem 30-minütigen Vortrag untersucht Alexandre Fischer, wie unsere Klarheit über unsere Einheit mit Gott, der Liebe, uns hilft, Lösungen für Probleme zu finden, die uns beschäftigen, Freude zu empfinden und gesund zu bleiben.

vortrag.christliche-wissenschaft.de

Vortrags Das Licht finden, das von Furcht befreit

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Kontaktformular

Hier kommen Sie zu Wort! Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Fragen.

Datenschutz

15 + 6 =